In Euren Wolken

Hier mal eine Auftragsarbeit. Keine Vorbereitung. Aus dem Stand. Und doch im Sitzen… ; )

Verzweifeltes, auferzwungenes Lächeln
eingeschlossen in allerleichtestem Frohsinn
und absoluter Lebensfreude.
Gepeinigt stetig von Tag zu Tag,
alltäglich.
Aufkeimend mit jedem Sonnenstrahl
von Neuem
und ebenso freudlos erstickend
leider allabendlich einsam
und scheinbar unglücklich
mit sich und Deiner Welt.
Doch dann,
wie aus dem Nichts,
erscheint Dein Prinz
und hört Dir zu,
schenkt Dir seine beiden Ohren
und beginnt mit Dir gemeinsam zu denken
und die ersten Steine zu legen
für ein schon längst gemaltes,
rosarotes Schloss
in Euren Wolken.

Berlin, 18.06.2011

Advertisements